Breitensport

Was ist eigentlich Breitensport?

Der Begriff Breitensport (auch Freizeitsport) bezeichnet sportliche Aktivitäten, die hauptsächlich der körperlichen Fitness, dem Ausgleich von Bewegungsmangel sowie dem Spaß am Sport dienen. Damit grenzt sich der Breitensport vom wettkampforientierten und trainingsintensiven Leistungssport ab. Breitensport wird häufig in der Freizeit betrieben, umfasst aber auch Schulsport und Betriebssport.

Eine einheitliche Definition des unscharfen Begriffs Breitensport fehlt. Der Deutsche Sportbund definierte 1975: Unter Breitensport verstehe man “jegliche sportliche Tätigkeit, die nicht “wettkampfmäßig” betrieben wird”. Besonders in Mannschaftssportarten sind Wettkämpfe allerdings auch im Breitensportbereich selbstverständlich.

Zur Förderung des Breitensports wurden in Deutschland verschiedene Möglichkeiten geschaffen, gute Leistungen kenntlich zu machen. Hierzu gehören verschiedene Ausprägungen des Sportabzeichens.

Quelle: Wikipedia

2 x Breitensport: Sie haben die Wahl

Just for fun! (oder: Anstrengung mit Spaßfaktor)

 

Der Begriff Breitensport (auch Freizeitsport) bezeichnet sportliche Aktivitäten, die hauptsächlich der körperlichen Fitness, dem Ausgleich von Bewegungsmangel sowie dem Spaß am Sport dienen. Damit grenzt sich der Breitensport vom wettkampforientierten und trainingsintensiven Leistungssport ab. Breitensport wird häufig in der Freizeit betrieben, umfasst aber auch Schulsport und Betriebssport.

Teilnehmer: jeweils 10-20 Frauen und Männer

Das abwechslungsreiche Programm reicht von Basketball über Gymnastik, Aerobic und Konditionstraining bis hin zu Laufzirkeln.

 

 

Beim Breitensport

 

  • kann jeder seinem Trainingszustand entsprechend mitmachen
  • kann man sich zumindest einmal pro Woche richtig austoben
  • weiß man nie, was sich die Übungsleiterin für heute wieder ausgedacht hat
  • kann man das Training auch einmal ins Freibad (Wassergymnastik) oder auf das Beachvolleyballfeld verlegen

Treffpunkt: Mittwoch von 18:00 – 19:30 Uhr

Winter: in der Turnhalle der VS Burghaslach
Sommer: am TSV-Sportzentrum

 

 

Ansprechpartner
Nora Sauvant-Schlee
Tel.: 09552 7253

 

Fit durchs Jahr

 

Der Begriff Breitensport (auch Freizeitsport) bezeichnet sportliche Aktivitäten, die hauptsächlich der körperlichen Fitness, dem Ausgleich von Bewegungsmangel sowie dem Spaß am Sport dienen. Damit grenzt sich der Breitensport vom wettkampforientierten und trainingsintensiven Leistungssport ab. Breitensport wird häufig in der Freizeit betrieben, umfasst aber auch Schulsport und Betriebssport.

In dieser Gruppe wird Ihnen ein abwechslungsreiches Programm zwischen schweißtreibendem Schwung und lockernder Entspannung geboten.

Mit einem Mix aus Konditions-, Kraft- und Rückentraining soll ein Ausgleich für die Bewegungsarmut in der heutigen Zeit geschaffen werden.

Jeder Teilnehmer bestimmt dabei selbst sein Übungspensum.

Treffpunkt: Montag von 19.00 Uhr bis ca 20.15 Uhr

Winter: in der Turnhalle der VS Burghaslach
Sommer: am TSV-Sportzentrum

 

 

Ansprechpartner
Monika Finster
Tel.: 09552 6423